Schlagwort-Archive: stricken

Mützen, Mützen, Mützen

Nachdem ich vor ein paar Wochen fast ausschließlich virtuell unterwegs war, habe ich mich in den letzten beiden Wochen dem Strickfieber hingegeben. Entstanden sind bereits fast 9 Baskenmützen gleichen Typs in 6 unterschiedlichen Farbvarianten.

DSCN3451

Werden sollen es vorerst 12, um dann versuchsweise in einem Regalefachgeschäft und bei Dawanda zum Verkauf angeboten zuwerden. Ob das was wird…. wird sich zeigen. Ich bin gespannt.

Ich finde sie sehr schön.  Das Garn besteht zu 100% aus feiner Alpacawolle, die ich im Winter am liebsten verstricke. Die unterschiedlichen Breiten für die Tellerform der Baskenmütze, erreiche ich durch den Einsatz verschiedener Nadelstärken (hier eine Variation von 2 bis 4).

Für fiese Minusgrade ist sie glaube ich nicht so sehr geeignet, da sie relativ locker gestrickt ist, aber ich wollte gern mal eine etwas schickere Mütze haben. Das grauklammkalte Berliner Matschwinterwetter erlaubt, gerade wenn man im wesentlichen Kinder, auf dem Rad und mit den Beinen, durch die Gegend transportiert, meist nur die praktische aber durch und durch unelegante Outdoorklamotte. Ein Thema über das ich mich jetzt unendlich auslassen könnte … . Geplant ist noch eine etwas festere Mütze aus dickerem Garn, aber dafür muss ich erst noch jede Menge Strickproben anfertigen, damit ich die Anleitung auf das neue Garn umrechnen kann.

Ansonsten drückt der Weihnachtsfertigungsstress, doch dazu demnächst mehr.

SCHNEE!!!!

Heut am Nachmittag habe ich noch missmutig die letzen nassen Laubblätter weggeharkt und am führen Abend, fallen plötzlich die ersten Schneeflocken. Das große Kind hat sich am Schnee gefreut, das Mittlere weil es hofft morgen das Fahrrad im Schuppen zu lassen, um wohl beheizt in die Schule chauffiert zu werden. Das Kleine wusste sofort, das wenn der Schnee fällt, Juchhuu! der Weihnachtsmann kommt und es Geschenke gibt.

der erste Schnee im NovemberSchön sieht es aus ohne Frage. Aber mit den ersten Flöckchen wird mir schlagartig klar, das Kind hat recht: Oh mein Gott! Weihnachten steht vor der Tür! Adventskalender basteln/füllen für mind. 4 Kinder, Mützchen stricken, Weihnachtsgeschenke, Krippe basteln …….. . Hätte ich doch schon im Augst begonnen.

Ein bischen fleissig war ich dann doch schon. Die Frau meines Bruders wollte so gern Stulpen und eine ist tatsächlich bereits fertig gestrickt. Die zweite folgt die Tage.

Für alle die gern mitstricken möchten:

Nadelspiel Nr. 4,5mm; Garn für Nadel Nr.: 5mm (Hier Drops Alaska/ Farbe05 dunkelgrau); 10 x 10cm = 15M x 23 R

Wadenumfang (über der Hose gemessen): 40 cm

Insgesamt 56 M verteilt auf 4 Nadeln aufnehmen. 3,5 cm im Halbpatentmuster stricken, danach 4 cm glatt rechts. 2 cm im Perlmuster (1.R: 1r, 1l fortlaufend, 2.R. ebenso nur mit 1l beginnen, Muster versetzt). Streifenmuster insg. 5 x stricken, dabei in der 1.R. am Reihenanfang, bzw. Ende jeweils 2 M. zusammenstricken. Nochmals 4 cm glatt (inkl. Abnahme in der 1. R) und danach im Halbpatentmuster 3,5cm für das untere Bündchen stricken.

DSCN3450

Die Stulpen sind relativ locker angesetzt, da sie auf Wunsch einer einzelnen Dame, zusammenrutschen sollen. Das ist tatsächlich sehr warm und kuschelig. Je wärmer es am Ende nach oben werden soll, desto länger muss die Stulpe werden, es müssen dann nur die Abnahmen etwas anders verteilt werden.

 

Viel Spass und einen schönen Abend…

Rike