Archiv der Kategorie: Häkeln

Projekt: Mach die Sammelkisten leer!

Als ich mein neues Nähzimmer einräumte stand ich vor der großen Herausforderung meine nicht so ganz kleine Sammlung an Stoffen und Stöffchen, Wollknäulen und Restchen, in das winzig kleine Zimmerchen zu quetschen. Ich sah phasenweise derartig verzweifelt aus, das mein Mann spontan ein Stoff- und Wollkaufverbot verhängte, um mich vor mir selbst zu schützen. Nicht das mich das in irgendeiner Weise beeindrucken würde, aber wenn ich ganz ehrlich bin, nervt mich meine Sammelleidenschaft schon sehr. Ich erlebe auch sehr selten, das ich, ein Projekt im Kopf, das nötige Material auf Lager habe. Beim Stoff fehlt meist ein halber Meter, beim Garn stimmt selten Farbe, Garnstärke oder Knäulmenge, oder ich habe einfach vergessen was da noch unübersichtlich in den Kisten lagert. Am Ende gehe ich meist pfeifend und singend ins nächstgelegene Fachgeschäftchen und decke mich bis unters Dach mit neuen schönen Sachen ein.

Was die Wollvorräte angeht, habe ich schon vor langer Zeit beschlossen, vorerst abzuarbeiten und erst wenn ein Vorratskistchen alle ist, wird nachgefüllt.

Soweit der Plan! Die Umsetzung hapert noch gewaltig. Aber heute morgen, ist doch das erste Restekistchen tatsächlich leer geworden. Eigentlich hatte ich mal geplant mir zwei Pullover zu stricken, einen in altrosa und einen in lila. Gewählt hatte ich für das Projekt von Drops Design das Garn: Drops ♥ You #5, ein Garn aus recycelter Baumwolle, das damals grad neu herausgekommen war.

Als die Pullover sich dem Ende nahten, tat dies vorher bereits der Wollvorrat. Mist! Passiert mir bei den Dropsanleitungen leider des öfteren. Zum Glück oder Unglück sahen die fast fertigen Pullover an mir stark sackartig aus, das Garn an sich nicht übel fand ich irgendwie zum stricken ungeeignet. Am Ende musste ich das Projekt Pullover umwidmen und so wurde eine ganz tolle (ich bin echt Stolz) Kuscheldecke daraus und eine kleine Kiste ist jetzt leer.

DSCN3708

Die Decke ist 146 x 105 cm groß und komplett in Festmaschen gehäkelt. Ich hätte sie gern länger gemacht, aber das Garn war alle und unser Sofa ist kurz. Ich hätte sie auch gleich ausprobiert, aber als ich fertig war kam just das kleine Kind um die Ecke, hat mich vom Sofa geschubst und mir die Decke geraubt. Mutterschaft kann auch echt furchtbar sein.

Euch allen einen schönen Sonntag. Ich schleich mich jetzt ins Nähzimmer, das Projekt „Schicke Kleider für die Weiber“ hinkt entsetzlich und bisher ist nur ein schickes Kleid fertig, aber dazu bald mehr…

Rike